Elektro Aussenborder oder doch Benziner?

 

elektro aussenborderDer Elektro Aussenborder zieht statt aus Fossilenbrennstoffen seine Energie aus Strom. Sein Image war bisher nicht sehr gut. Der Strom wurde in schweren großen Batterien an Bord gespeichert, die Ladezeit der Akkus dauerte eine halbe Ewigkeit und deren Nutzungsdauer war minimal. Im Vergleich zu einem Benzinaussenborder, welcher überall problemlos betankt werden kann und mit einer fast unbegrenzten Reichweite zur Verfügung steht, ist der Elektro Aussenborder bisher deutlich im Naxchteil gewesen. Beim modernen Elektro Aussenborder hat sich dieser Aspekt stark geändert. Vor allem sind diese Motoren umweltfreundlicher als die Verbrennungsmotoren. Verbrenner sind sehr laut und verschmutzen die Luft. Der Elektro Aussenborder ist im Vergleich ein richtiger Leisetreter.

Auf der Mehrzahl der Binnenreviere sind die E-Antriebe bereits etabliert. Auf der einen Seite sind Verbrenner mancherorts aus Gründen des Umweltschutzes verboten, wie es auf Stauseen der Fall ist. Elektro Aussenborder sind inzwischen wegen der zahlreichen Vorzüge die sie bieten, eine echte Alternative gegenüber dem Zwei- und Viertaktern. Nicht zuletzt wenn sie nur als An- und Ablege-Hilfe genutzt werden oder um kurze Distanzen damit zu fahren.
Bedenken Sie bei der Benutzung in neuen Gegenden, dass alle Gewässer eigene Vorschriften haben, die vor einem Befahren genau gelesen und beachtet werden müssen.

Welche Unterschiede gibt es bei Elektro Aussenborder?

elektro aussenborderNatürlich gibt es zwischen den Elektro Aussenbordern Unterschiede. So gibt es in den folgenden Eigenschaften Unterschiede: Schubkraft, Leistung, Gewicht, ob ein Bootsführerschein benötigt wird, ist der Motor salzwassertauglich, die Anzahl der
Vor- und Rückwärtsgänge, ist ein Kippmechanismus vorhanden, die Höhe mit einem variable Anschlag einstellbar, ist der Motor schwenkbar mit Einrastfunktion, hat er eine ausziehbare Pinne sowie einen Bordcomputer mit GPS und natürlich die Schaftlänge. Vor einem Kauf sind die genannten Aspekte genau zu beachten. Auf unserer Seite und in unserem Produkttest finden Sie alle Angaben sauber aufgelistet.

Wie errechnet sich die Leistung eines Elektro Aussenborders?

Die Schubkraft eines Aussenborders hängt von mehreren Faktoren ab:
Kapazität der Bootsbatterien
Bootslängen
Aufbauten und Windanfälligkeit
Rumpfform

Die Schubkraft wird in lbs. ausgedrückt. Hier eine kurze Tabelle der Schubkraft zum Höchstgewicht:

28 lbs 690 kg
30 lbs 780 kg
40 lbs 1100 kg
44 lbs 1200 kg
50 lbs 1350 kg
55 lbs 1500 kg
70 lbs 1700 kg
80 lbs 1800 kg
101 lbs 2300 kg

 

Der Elektro Aussenborder für Schlauch und Angelboote…

71YJg5MYZ9L._SL1300_Auf vielen Binnenrevieren sind ausschließlich Boote mit elektrischen Antrieben bei den Außenbordern zugelassen. Durch die aktuell modernste Technik der Elektro Aussenborder müssen kaum Abstriche bei der Leistungsfähigkeit und der Reichweite gemacht werden. Mit der ihnen eigenen innovativen Konstruktion sind die Elektro Aussenborder von Torqeedo unter den besten Modellen. Das Unternehmen aus Deutschland wurde mit vielen internationalen Preisen geehrt. Der Motor Torqeedo-Cruise hat eine enorme Schubkraft, ist sehr leise im Betrieb und hat ein hohes Potential in Sachen Geschwindigkeit. Der Torqeedo Cruise 2.0 T hat das volle Potenzial eines komplett emissionsfreien Motors. Er ist für Boote von bis zu 3 t Verdrängung geeignet.
Torqeedo Travel-Modelle verfügen über Hochleistungs-Lima-Akkus die für kleinere Boote von 750 – 1500 kg ausreichen. Der angebaute Bordcomputer mit GPS an dem informieren jederzeit über dessen Reichweite und seinen Ladezustand. Selbst die Kombination zwei der Elektro Aussenborder um die Leistung zu verbessern für mehr Speed und Reichweite ist möglich: Das sogenannte Twin Cruise Ergänzungs-Set kann beide Motoren gleichzeitig steuern.
Zugegeben für die meissten Schlauchboote, welche dem Hobbybereich zuzuordnen sind, sind diese Motoren ein wenig zu groß.  Kleinere Motoren, wie die in unserem Test vorgestellten, können hier Abhilfe schaffen.
In Form von kleinen Flautenschiebern für Jollen und Angelboote sind die kleinen Elektromotoren von Miganeo und der Elektro Aussenborder von Minn Kota ideal geeignet. Sie sind besonders leise, leicht, leistungsstark und kompakt. Es gibt diese Elektro Aussenborder in unterschiedlichen Leistungsstärken und auch unterschiedlichen Schaftlängen.

elektro aussenborderDer Elektro Aussenborder ist Teil jeder Schlauchboot Zubehör Liste und steht hier auf der ersten Stelle. Anlass genug hier einige Tipps und Infos für einen Kauf zugeben. Bauart und Leistung des Elektro Aussenborder ist für den Kauf ausschlaggebend.
Schlauchboote sind mit Paddeln ausgerüstet, alternativ können sie ab einer gewissen Größe aber auch mit einem Elektro Aussenborder angetrieben werden. Das ist bequemer und schont die Muskeln. Er bietet sich bei Touren mit dem Schlauchboot oder beim Angeln an.
Schlauchboote, die mit einem Elekromotor angetrieben werden, dürfen bis 15 PS in Deutschland ohne Bootsführerschein gefahren werden. Ein Bootsführerschein ist jedoch empfehlenswert.
Informationen ob ein Schlauchboot mit einem Elektro Aussenborder aufgerüstet werden kann, sind aus den Herstellerangaben zu entnehmen.

 

Jetzt direkt zu den Elektro Aussenbordern auf Amazon.de

 

Ohne Flautenschieber geht heute selbst auf kleinen Segelbooten und Yachten nichts mehr

elektro aussenborderHäfen sowie Boxengassen sind vielerorts knapp dimensioniert. Bei ungünstigen Bedingungen ist man selbst mit sehr guten Kreuzkünsten schnell an einer Grenze angelangt und manövriert nicht nur sich selbst, sondern auch andere in kritische bis gefährliche Situationen.
Mit einem Elektro Aussenborder ist ein Bootsfahrer auf der sicheren Seite, jedoch ist nicht jeder Motor für jedes Boot geeignet. Schwächere Motoren können bei der Verwendung auf Kajütbooten tatsächlich nur zum Flautenschieber dienen. Bei mehr Windaufkommen reicht die Leistung des Elektro Aussenborders dagegen zum Manövrieren des öfteren nicht aus. Leistungsstarke Elektro Aussenborder sind deutlich teurer und auch schwerer vom Gewicht, sowie auch deutlich unhandlicher als die kleineren Motoren. Das ist vor allem auf kleinen Booten – auf denen der Motor während des Segelns abgebaut werden muss, negativ bemerkbar. Auch Batterie und Kabel der Elektro Aussenborder müssen untergebracht werden. Es gibt allerdings auch Modelle mit einem integrierten Akkupack die wesentlich handlicher sind…
Beim Aufstoppen wirkt sich die starke Elektronik von den Motoren direkt aus: Manche Motoren haben eine elektronische Sperre und bauen den Schub verlangsamt auf. Diese Regulierungen haben ihren Sinn: Durch zu schnelles Umschalten bei E-Motoren aus dem Stand zum vollen Drehmoment werden Motoren enorm belastet. Minn Kota und Motorguide haben dabei eine Sicherheitspause eingebaut. Die Modelle Flover und Torqeedo starten sofort.
Alle getesteten Motoren erfüllten bei Flaute ihre Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit. Bei Starkwind haben die Schwachen ihr Manko gezeigt, speziell wenn sie ein schwereres Boot antreiben sollten. Wichtig ist darauf zu achten ob eine Montage des jeweiligen Wunschmodells möglich ist. Nicht jede Halterung kann an allen Booten angebracht werden. Vor dem Kauf eines Elektromotors ist es ratsam eine vorhandene Motorhalterung auf ihre Kompatibilität mit den ausgewählten Motoren zu prüfen. Ist ausreichend Abstand, um die vorhandenen Schrauben am Heck festzuziehen? Wie tief wird die Halterung angebracht und viele weitere Kriterien.

Fazit: Der Elektro Aussenborder hat viele Vorteile und einige Nachteile. Wer sich zum Kauf entscheidet, der muss auf einige Dinge achten. Passt die Kraft des Motors zur Bootsgröße? Welche Batterie ist in dem Elektro Aussenborder verbaut. Wie hoch ist die Leistung? Welche Ladezeit benötigt man für einen erneuten Einsatz. Kann ich den gewünschten Elektro Aussenborder an mein Boot montieren? Schauen Sie sich in unserem Vergleich unsere Favoriten an.

Jetzt direkt zu den Elektro Aussenbordern auf Amazon.de

Blogtotal