Skip to main content

Wie hoch ist der Stromverbrauch bei einem Elektro Aussenborder?

Obwohl die Frage nach dem Stromverbrauch durchaus berechtigt ist und der Stromverbrauch von einem Elektro Außenborder ein wichtiges Kaufkriterium darstellt, kann diese Frage nicht so einfach beantwortet werden. In erster Linie hängt der Stromverbrauch von der Leistung des Motors ab. Diese Aussage lässt sich wie folgt an einem Beispiel erläutern:

So verbrät zum Beispiel ein 1PS starker Elektro Außenborder nur 0,5 Kw oder 600 Watt. Bei einem größeren Modell könnten auch 4000 Watt erzeugt werden. Dementsprechend hoch fällt dann auch der Stromverbrauch aus. Wie Sie sehen, können hier keine eindeutigen Aussagen gemacht werden, da alle Modelle unterschiedlich viel Strom benötigen. Der Stromverbrauch hängt demzufolge vorrangig von der Leistung des Motors ab. Nachdem man nicht immer weiß, wie viel Strom bei einer Fahrt verbraucht wird, ist es immer wichtig, dass Sie Hochleistungsbatterien verwenden und für den Notfall immer einen Zusatzakku an Bord haben.

Was zählt noch zum Stromverbrauch?

Beachten Sie auch, dass zum Stromverbrauch auch das Aufladen der Batterie zählt. Je nach Leistung und Größe der Batterie benötigen Sie ein paar Stunden, bis sie komplett neu aufgeladen ist. Wenn Sie hier auf Nummer sicher gehen möchten oder gar Geld einsparen wollen, dann könnten Sie sich für ein Solarpanel entscheiden, mit dem Sie die Batterie ständig aufladen. So sind Sie insbesondere während des Urlaubs auf der sicheren Seite und müssen sich nicht im Voraus erkundigen, wie und wo Sie die Batterie aufladen können.

So erhöht sich der Stromverbrauch

elektro aussenborderÄhnlich wie bei einem Kraftfahrzeug und wie beim motorbetriebenen Außenborder erhöht sich auch der Stromverbrauch bei der elektrischen Variante, wenn Sie mit einer höheren Geschwindigkeit fahren. Nutzer von einem elektrischen Aussenborder haben sich die Arbeit gemacht und den Stromverbrauch gemessen, wenn die Geschwindigkeit erhöht wird. Und hier steigt der Verbrauch enorm an, teilweise fast um das doppelte, wenn die Geschwindigkeit nur um einen Stundenkilometer zulegt. Nahe der Höchstgeschwindigkeit erreicht der Elektromotor seinen höchsten Verbrauch. Natürlich gilt diese Aussage nicht für jeden Außenborder, da nicht jedes einzelne Modell getestet wurde. Interessant ist dieser Test trotzdem in jedem Fall.

Ein weiterer Faktor in Bezug auf den Stromverbrauch liegt in dem Boot, das mit diesem Motor betrieben wird. Normalerweise gibt es für jeden Bootstyp einen anderen Aussenborder, aber wer doch mal ein anderes Boot verwendet, der wird merken, dass der Stromverbrauch ansteigen kann.

Wenn Sie wissen möchten, wie hoch der Stromverbrauch von Ihrem Elektro Aussenborder ausfallen wird, sollten Sie sich die Betriebsanleitung durchlesen oder sich an den Hersteller wenden. Dann erfahren Sie auch weitere Details und viele Tricks, wie Sie den Stromverbrauch niedrig halten können. Trotz allem müssen Sie natürlich immer die Leistung vom Aussenborder Ihren Ansprüchen und insbesondere der Größe und dem Gewicht Ihres Bootes anpassen. Nicht umsonst gibt es Elektro Aussenborder für Segelboote, für Kajaks und für Schiffe.