Skip to main content

Wofür verwendet man einen Elektro Aussenborder?

Es gibt viele, gute Gründe, einen Elektro Außenborder zu benutzen – anstelle eines benzinbetriebenen Motors. Diese Gründe möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten und haben die wichtigsten aufgelistet:

Schont die Umwelt

Personen, die in einer Großstadt mit hoher Feinstaubbelastung leben, wissen den Genuss von sauberer Luft zu schätzen. Diese Personen fahren absichtlich x-Kilometer, um sich an einem See von all ihren Sorgen und Problemen zu erholen. Und natürlich genießt auch der menschliche Körper die frische, saubere Luft: Richtig durchatmen ist heute zu einem wahren Luxus geworden. Weshalb dann auch noch die Gewässer mit einem benzinbetriebenen Motor belasten? Ein Elektro Außenborder verursacht keinen Feinstaub und belastet somit auch nicht die Umwelt.

Ein Elektro Aussenborder ist leiser

Nicht nur Angler wissen die geringe Lautstärke von einem Elektro Aussenmotor zu schätzen: Bei dieser Sportart ist Ruhe immer wichtig, ansonsten würden die Fische verscheucht werden. Das ist ein guter Grund, weshalb sich viele Angler für die elektrische Variante entscheiden. Aber: Auch ruhesuchende, gestresste Stadtbewohner sind froh darüber, wenn bei Bootsfahrten kein unangenehmes Geräusch entsteht.

Die Vorschriften des Gewässers beachten

Allerdings ist es auch so, dass auf vielen Gewässern keine Benzinboote mehr erlaubt sind. Hier gilt, dass nur noch der Rettungsdienst oder die Wasserpolizei ein motorbetriebenes Boot verwenden darf, weil diese meist schneller sind. Ansonsten darf nur noch gerudert oder gepaddelt werden. Eine Alternative jedoch, die auf jedem Gewässer erlaubt ist, sind Elektro Außenmotoren. Sollten Sie also immer und zu jeder Zeit Ihr Boot benutzen wollen – ohne Einschränkungen – dann sollten Sie sich für einen Elektro Aussenborder entscheiden. Dann befinden Sie sich immer auf der sicheren Seite und müssen auch im Ausland nicht auf Ihr geliebtes Boot verzichten.

Sauberer und sicherer Transport gewährleistet

Hin und wieder passiert es, dass jemand beim Transport eines Benzinmotors dreckig geworden ist – zum Beispiel dann, wenn Öl oder Benzin ausgelaufen ist. Normalerweise sollte dies nicht passieren, aber Ausnahmen stellen die Regel dar. Mit einem elektrischen Motor kann dies nicht passieren. Auf diese Weise wird auch bei einem Transport die Umwelt geschont, denn auslaufendes Benzin ist niemals gut.

Flexibler Einsatz

Nicht zu Letzt wissen Sie in fremden Gebieten oft nicht, wo sich die nächste Benzintankstelle befindet. Dann könnte es rein theoretisch betrachtet passieren, dass Sie mit einem leeren Bootstank da stehen. Dies kann Ihnen bei einem Elektro Außenborder nicht passieren, denn hier haben Sie immer die Möglichkeit, mehrere Batterien mit ins Boot zu nehmen. Dann wird Ihre Fahrt nicht unterbrochen, außer zum Wechseln der Batterie.

Wie Sie sehen, gibt es sehr viele gute Gründe, einen Elektro Aussenborder zu benutzen, anstelle eines Benzinbetriebenen Motors. Sie schonen damit die Umwelt und genießen eine absolute Ruhe. Ihre Lunge hingegen wird Ihnen immer dankbar sein, dass Sie diese nicht unnötig mit Feinstaub belasten. Und manchmal ist es sogar so, dass die elektrischen Motoren in größeren Abständen eine Wartung benötigen. Somit schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.